Header Image

Unter dem Motto: „Olympic-Power meets Sprint-Power“ findet der Auftakt der RBL-Saison im kommenden Jahr im Rahmen der „Internationalen Wedau-Regatta“ in Duisburg statt. Der DRV wird mit seiner kompletten Flotte im U23- und A-Bereich an der Regatta teilnehmen. Nach den Time-Trials am Morgen und den Zwischenläufen am Mittag finden die Finals der RBL am späten Nachmittag direkt nach den Großbootentscheidungen und dem Saisondebüt des Deutschland-Achters statt. „Den Auftakt bildet gleich eine sehr attraktive Kombination für die Vereine. Sie können Ihre Spitzenathleten beim ersten internationalen Auftritt anfeuern und gleichzeitig ihre Vereinsachter unterstützen. Beide Veranstaltungen werden von dieser Kombination profitieren“, so Generalsekretär Jens Hundertmark.